Startseite
  Über...
  Archiv
  Gewichtskontrolle
  Fresstagebuch
  Diäterfahrungen
  Mein Kochbuch
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/size.zer0

Gratis bloggen bei
myblog.de





52,0

Also ich muss sagen, ich bin wirklich positiv überrascht von der Apfel-Ei-Diät. Gestern Abend habe ich mir noch gedacht, dass ich wahrscheinlich nix abgenommen habe durch die 6 Äpfel & Eier die ich gegessen habe, denn ich hatte mich recht satt gefühlt und gar nicht so einen starken FA-Druck wie bei manch anderen Diättagen. Und bei dem Gefühl von Sättigung sendet mein Gehirn mir immer den 'wenn man keinen Hunger hat, nimmt man auch nicht ab'-Gedanke. Dennoch hat mir die Waage heute morgen -700g gezeigt. Es hat sich also gelohnt. Trotzdem habe ich heute keinen zweiten Tag hintendrangehängt. Das Risiko ist mir dann doch zu hoch und Eier verbinde ich immer mit einem hohen Cholesterinwert..

Ich wollte ja heute eigentlich die Modeldiät machen aber habe mich , als ich dann bei Aldi vor dem Kühlregal stand, doch für den Käse und somit für einen Käsetag entschieden. Der hat bei mir nämlich schon einmal 800g purzeln lassen, nur weiß ich leider nicht, wie mein Körper nach dem gestrigen Äpfeln&Eiern auf das Fett reagiert. Wuhh, ich darf gar nicht dran denken, wie viel Fett in dem Käse ist..

Gestern war ja W. bei mir zu Besuch und das erste was er zu mir meinte war dann 'scheiße man, hast du viel abgenommen, mach keinen Mist'. Er hatte mich das letzte mal gesehen, als ich einen BMI von 20.7 hatte, zurzeit liegt er bei ca 18,2. Natürlich freu ich mich über solche Bemerkungen aber ich möchte auch nicht, dass er mitbekommt wie ich wieder in diesem nicht ganz normalen Essverhalten drin stecke. ich hatte damals das Gefühl, dass er echt erleichtert war als ich während des Klinikaufenthaltes zugenommen hatte. Ich sah aus wie eine fette fette fette Tonne!!! So möchte ich nie mehr aussehen.

Ich habe bis jetzt drei Scheiben Käse gegessen. Es wird wahrscheinlich noch ein bisschen was dazu kommen, man darf bei der Käsediät ja täglich bis zu 300g Käse essen.

Ich hoffe ich kann meine Pläne durchziehen.

27.1.10 16:13
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Seelchen / Website (27.1.10 21:02)
Huhu...
klar darfst du fragen...
ich bin wegen meiner ES in Therapie, weil ich lernen möchte damit zu leben bzw wenigstens das erbrechen loszuwerden... ganz ohne kann cih wahrs nicht mehr, aber ich möchte damit umgehen können...
ich wohnen noch bei meinen eltern, mache wie gesagt zur zeit praktikas und möchte im winter heilpädagogik studieren und danach mache ich ne ausbildung zu kinder-& jugendpsychotherapeutin =)
und was machst du so? =)
wer is denn w? also in welhe bez steht er zu dir?

liebe grüße
Seelchen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung